Mit Blumenkohl und Käse gefüllte Hackbällchen

 

         Zutaten Hackbällchen für 2 Stück:

  • 500g gemischtes Hackfleisch
  • 2 TL Salz
  • 3 TL Pfeffer
  • 3 TL Buletten & Frikadellengewürz von Ankerkraut
  • 3 Zweige Petersilie 
  • 2 Zweige Thymian
  • 2 Blumenkohlröschen (ca. 7cm groß)
  • 200g Bacon
  • geriebener Cheddar (oder ein Käse Eurer Wahl)
  • Krauts BBQ Sauce (Amelies Edelsauce)

 

Sonstiges

 

  • Chunks mit Whiskeyaroma

 

Prinzipiell kauft man ja einen ganzen Blumenkohl. Falls Ihr eine größere Menge für mehrere Personen zubereiten möchtet, einfach den Blumenkohl in entsprechende Röschen teilen und die Hackmenge sowie Gewürzmenge anpassen. 

 

Vorbereitung:

Den Blumenkohl im Dampfgarer für 10min vorgaren und anschließend abkühlen lassen. Wenn Ihr keinen Dampfgarer besitzt, dann einfach die Röschen in etwas Salzwasser für 5-6 min kochen. Anschließend kurz in kaltes Wasser legen. Der Blumenkohl sollte etwas über bissfest sein, jedoch nicht ganz weich!

 

Das Keramikei anfeuern und auf 100-110 Grad einregeln.

 

Petersilie und Thymian von den Stielen befreien und hacken. Hackfleisch mit Salz, Pfeffer, Bulettengewürz und Kräuter vermengen. Die Kräuter gebe ich ganz zum Schluss hinzu. Ab und an gibts auch eine Variante ohne Kräuter :)

Jetzt nehmt ihr die Hälfte des Hackfleischs und drückt es auf Eurer Hand zu einem platten breiten dünnen Pattie. Nun gebt Ihr etwas Käse drauf, platziert den Blumenkohl (Ihr könnt auch vorher schon etwas Käse zwischen die Ritzen vom Blumenkohl stecken wenn es geht) und obenauf wieder etwas Käse. Nun umhüllt Ihr den Blumenkohl und formt einen Ball mit dem Hackfleisch. Die Fläche sollte überall gut und fest verschlossen sein, sonst läuft Euch der Käse davon :P

Jetzt nehmt Ihr Baconscheiben und umwickelt damit Schritt für Schritt die Kugel, dass sie vollständig geschlossen ist (es sollten keine Lücken sein!).

Nun seit Ihr schon soweit, das Ganze auf den Grill zu legen. Also Keramikei auf, 2 Whiskeyjunks und Deflektorstein sowie Rost rein und die Hackbällchen mittig platzieren.

Die leckeren Bällchen waren bei mir ca. 1h 20 min bei 100 Grad auf dem Keramikei. Sind Eure Bällchen kleiner, dann solltet Ihr die Zeit dementsprechend anpassen. Nach der angegebenen Zeit heizt Ihr das Keramikei hoch auf 180 Grad (geht recht schnell wenn Ihr unten und oben die Lüftung öffnet) Das Ganze bei 180 Grad nochmal für 10 min knusprig braten. Anschließend kurz etwas mit BBQ Sauce einstreichen und nochmal 5 min auf dem Keramikei belassen.

Dazu passt hervorragend Sauce Hollandaise und Kartoffelbrei :) lecker