Paniertes Schweinefilet mit Pilzsauce und Selleriepüree

Ganz normal ind er Küche gekocht :)

         Rezept für ca. 3 Personen

         Selleriepüree:

 

  • 1 Sellerie mittlere Größe (ca. 500g)
  • 250g Kartoffeln geschält (festkochend)
  • 70g Butter
  • 100ml Sahne
  • Etwas Muskat, Salz, Pfeffer

 

Zubereitung:

Sellerie schälen und in 2cm Würfel schneiden. In ca. 0,5-0,75l Salzwasser gar kochen (ca. 15-20min) und zur Seite stellen. Gleichzeitig Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden und in etwas Salzwasser garen (ca. 15min)

 

Kartoffel, Sellerie, Butter und Sahne in einer Schale vermengen. Mit dem Pürierstab mixen und mit Salz/Pfeffer/Muskat abschmecken.

 

 

         Pilzsauce:

 

  • 25 mittelgroße Champignons (braun)
  • 2 Schalotten
  • 12cl Metaxa
  • 1 Becher Creme fraiche
  • 80ml Gemüsebrühe
  • Je ein Zweig Rosmarin/Thymian frisch
  • 1 EL Butterschmalz
  • Salz/Pfeffer

 

Zubereitung:

 

Die Pilze säubern und vierteln. Schalotten schälen und in Halbringe schneiden. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel sowie Pilze zugeben. Nach ca. 5 Minuten Metaxa zufügen und mit der Brühe ablöschen, anschließend Rosmarin sowie Thymian in den Topf geben! Das Ganze ca. 10min leicht blubbern lassen. Creme fraiche unterrühren und Alles ca. 25 min leicht köcheln. Mit Salz/Pfeffer abschmecken.

 

 

         Paniertes Schweinefilet:

 

  • 1 Schweinefilet
  • 2 Hände voll Paniermehl
  • 1 Hand voll Pistazien (kleingehackt)
  • 2 Eier
  • Etwas Mehl
  • Salz/Pfeffer
  • Sonnenblumenöl

 

Zubereitung:

 

Das Schweinefilet waschen, trocknen und mit Salz und Pfeffer würzen. In drei Schalen jeweils Mehl, Ei und Paniermehl/gehackte Pistazien bereitstellen.

 

Backofen Ober-Unterhitze auf 80 Grad einstellen. Das Schweinefilet zuerst im Mehl wenden, dann durch das Ei ziehen und anschließend durch die Paniermehl-Pistazienmischung ziehen. Das Öl in eine Pfanne erhitzen (sollte schon mindestens 1 cm hoch sein) und das Filet von jeder Seite für 1 Minute braten.

Anschließend das schöne Stück in den vorgeheizten Backofen geben und bei 80 Grad ca. 2h garen (Kerntemperatur des Fleisches in meinem Fall 63 Grad).

 

Ihr könnt zuerst das Fleisch zubereiten (da es ja eine Weile im Ofen ist) und in dieser Zeit dann das Püree und die Pilzsauce zubereiten.

 

Zum Schluss etwas fermentierten Pfeffer über das ganze Gericht geben und genießen :) Durch das garen auf niedriger Temperatur bleibt das Schweinefilet schön saftig aber die Panade dennoch knusprig!