Weisswurst trifft Spätzle

 Hoffentlich werde ich jetzt nicht von den Bayern gesteinigt :) verzeiht Mir, aber es war so gut

         Zutaten für 1-2 Personen:

  • 400g Spätzle aus dem Kühlregal
  • 200g geriebener Käse (Emmentaler und Bergkäse gemischt)
  • 1 große Gemüsezwiebel 
  • 2 Frühlingszwiebel 
  • 4 Weisswürste
  • 7 Champignons 
  • 2 EL Butterschmalz
  • 1 Becher Schlagsahne
  • Salz/Pfeffer

 

Vorbereitung:

Die Spätzle in kochendes Salzwasser geben bis sie nach oben steigen. Anschließend abschöpfen und bereitstellen (ihr könnt die Spätzle natürlich auch komplett selber machen). Die Champignons, Zwiebel und Frühlingszwiebel in Ringe schneiden und jeweils in eine Schale geben.

 

PS... keine getrockneten Spätzle verwenden. Für nur zwei Personen lohnt sich das Spätzle machen für mich nicht, daher kaufe ich die aus dem Kühlregal bei unserem Biohof.

 Voller Anzündkamin mit Briketts durchglühen. Wenn die Briketts fertig sind, in die Mitte des Kugelgrills leeren. Gusseiserne Pfanne oder Form bereitstellen.

Weisswürste auf dem Grill von beiden Seiten anrösten und anschließend in dünne Scheiben schneiden und bereitstellen.

 

Bei direkter Hitze 1 EL Butterschmalz in die gusseiserne Form/Pfanne geben und die Zwiebel darin gut anbraten (sollten angeröstet sein). Zwiebel entnehmen und zur Seite stellen (Sie werden zum Schluss über das Gericht gegeben). Restliches Butterschmalz in die Form und die Frühlingszwiebel sowie die Champignons anrösten. Spätzle zugeben und vermengen. Nach eigenem Geschmack salzen und pfeffern.

 

Die Briketts im Grill auf rechts und links aufteilen dass in der Mitte nun eine indirekte Zone entsteht. 

 

Pfanne wieder auf dem Grill im indirekten Bereich platzieren und nun die Sahne und den Käse untermengen. Anschliessend die Weisswurststücke zwischen den Spätzle verteilen und die Röstzwiebel als Abschluss darüber verteilen. Grilldeckel schließen und ca. 10min überbacken (bis der Käse schön geschmolzen ist. 

 

Die gerösteten Zwiebel darüber verteilen. Zu dem Gericht passt hervorragend die süsse Sauerkrautbutter-Senfbutter  (zimmerwarm). Rezept dazu:

 

https://www.mutterschiff-blog.de/2019/02/02/sauerkraut-senfbutter-süß/