Schweinshaxe mit Kraut und Kartoffeln

 

Rezept für 4 Personen

           

Sauerkraut :

  • 800g Sauerkraut (abtropfen lassen)
  • 250g Speck
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Butterschmalz
  • 10 angedrückte Wacholderbeeren
  • 2 Knoblauchzehen
  • 300ml Apfelwein
  • 1 EL geräuchertes Paprikapulver
  • 5 Lorbeerblätter
  • 1 EL brauner Zucker
  • 100ml Fleischbrühe
  • 1 Prise Kümmel
  • 1 EL Mehl
  • Salz/Pfeffer

 

Zubereitung:

 

 

Zwiebel und Knoblauch in kleine Würfel schneiden und zusammen mit dem grob gewürfeltem Bauchspeck in Butterschmalz 5 min andünsten. Sauerkraut zugeben und nochmal für 5 min mitmüssten. Restliche Zutaten zugeben und für ca. 1h einköcheln. Ein paar Esslöffel der Flüssigkeit in eine Tasse geben, mit dem Mehl verrühren und zum Sauerkraut wieder unter das Kraut mischen. Mit Salz, Zucker und Pfeffer würzen/abschmecken. Abkühlen lassen.

   

Sonstige Zutaten :

  • 2 Schluck Bier (für später) oder auch mehr :D

 

 

           

Kartoffeln:

  • 12 mittelgroße festkochende Kartoffeln

 

 Zubereitung:

 Kartoffeln für ca. 8min vorkochen (kurz vor bissfest) und schälen. Anschließend längs vierteln (Schiffchen) und bereitstellen.

 

 

 

Sauerkraut in eine Aluschale geben und Kartoffeln darüber verteilen. Drei Schluck Bier zugeben und bereitstellen.

 

 

           

Schweinshaxe:

  • 2-4 Schweinshaxen vom Metzger (Hinterhaxen)
  • Salz mit Wasser gemischt in der Sprühflasche
  • Salz

 

 

Die Haxen waschen, trocknen und die Haut der Haxe mit einem scharfen Messer längsförmig leicht einschneiden (nicht ins Fleisch schneiden). Anschließend die Schnitte etwas salzen.

 

 

 

Die Haxen mit den Klammern auf den Drehspieß stecken. Isch a bissi ä gfummel :)

 

Anzündkamin mit guten lang brennenden Briketts durchglühen und links/rechts im Grill anordnen. Die Mitte für die Aluschale mit dem Kraut und den Kartoffeln freihalten. Der Grill sollte auf die Temperatur von ca. 150 Grad eingeregelt werden (Temperatur sollte auf Höhe des Drehspieß gemessen werden. Sobald die Temperatur bei 150 Grad konstant läuft die Aluschale in der Mitte platzieren und den Drehspieß einhängen und die Haxe mit Salzwasser besprühen.


 

Nun die Haxen ca. 1,5h - 2h (je nach Gewicht der Haxe, Kerntemperatur sollte ca. 78 - 80 Grad haben) bei der Temperatur drehen lassen (nach ca. 30 min nochmals mit Salzwasser besprühen). Das Fleisch der Haxe zieht sich während dem Grillvorgang vom Knochen zurück. 

In der Zwischenzeit neue Briketts durchglühen! Nun das Sauerkraut entnehmen. Den Drehspieß kurz entfernen und neue Briketts nachfüllen um auf eine Temperatur von ca. 240-250 Grad zu kommen. Haxen wieder einhängen und ca. 10min die Haut knusprig braten. Nach ein paar Minuten mal nachsehen wie es ausschaut :) Ich habe zum Schluss noch Chilischmalz (flüssiger) über die Haxe gegeben und nochmal 2 min drehen lassen.