Risotto mit Flusskrebsen

 

Rezept für ca. 3-4 Personen /je nachdem wie hungrig :D

           

selbstgemachte Tomatensauce vorkochen :

  • 1 TL Tomatenmark
  • 1 große Karotte
  • 1/2 Scheibe Sellerie (ca. 1cm dick)
  • 1000g passierte Tomaten 
  • 1 Knoblauchzehe
  • 250ml Rotwein
  • 2 Zweige Rosmarin frisch
  • 3 Zweige Thymian frisch
  • 2-3 TL Oregano
  • 1 TL Zucker
  • Salz/Pfeffer
  • etwas Öl zum anbraten

 

Zubereitung:

 

Karotte und Sellerie kleinschneiden. Knoblauch schälen und kleinschneiden. Topf erhitzen und Tomatenmark sowie kleingeschnittenes Gemüse zugeben und andünsten. Mit dem Rotwein ablöschen. Kräuter zupfen und zugeben. Restliche Zutaten in den Topf geben und ca. 1,5h schön einkochen. Ab und an rühren. Mit Salz/Pfeffer abschmecken und anschließend mit dem Stab pürieren. Für das Risotto benötigt man 1-2 Schöpflöffel der Tomatensauce. Den Rest einfach abfüllen oder am nächsten Tag mit Spaghetti verbrauchen :D

 

           

Risotto :

  • 200g Risotto
  • 2 Schalotten
  • 250ml Sekt
  • 200ml Hummerbrühe
  • 100ml Gemüsebrühe
  • 1/2 - 1 TL Chili (je nach gewünschter Schärfe)
  • 1 Rosmarinzweig
  • 1 Thymianzweig
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 großer Schöpflöffel der vorher gekochten Tomatensauce
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz/Pfeffer
  • 1 großes Stück Butter (ca. 70g)
  • Flusskrebse (Menge je nachdem wieviel man möchte)
  • 4 EL geriebener Parmesan

 

Zubereitung :

 

Risotto unter kaltem Wasser gut abspülen und abtropfen lassen. Schalotten würfeln, Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Kräuter zupfen. Flüssigkeiten zusammen in einen Messbecher geben (außer Tomatensauce)

 

Dreiviertel der Butter in einen Topf leicht erhitzen. Risotto, Knoblauch und Zwiebel zugeben und andünsten. Kräuter und Chili zugeben und das Ganze mit etwas Flüssigkeit ablöschen. Das Risotto leicht köcheln. Sobald die Flüssigkeit im Topf aufgebraucht ist wieder etwas nachgießen. Immer wieder rühren. Diesen Vorgang für ca. 15 Minuten wiederholen. Dann die Tomatensauce zugeben, rühren und das Risotto fertigköcheln. Dauer ca. 20 Minuten insgesamt. Es sollte noch ganz leicht bissfest sein. Topf von der Kochstelle nehmen und sowohl Parmesan als auch die restliche Butter zugeben. Das Risotto sollte schön schlonzig sein :D Mit Salz, Pfeffer würzen.

 

           

Flusskrebse (parallel zum Risotto kurz vor Schluss zubereiten) :

  • 200g Flusskrebse
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Nussbutter oder einfach Butter
  • 3 Zweige Petersilie
  • 2 EL Zitronensaft
  • Zitronenabrieb (1TL)

 

Zubereitung :

 

Petersilie kleinschneiden. Olivenöl und Butter in der Pfanne leicht erhitzen. Flusskrebse und Petersilie zugeben. Das Ganze kurz in der Pfanne andünsten (ca. 2min). Zitronensaft und Abrieb zugeben und zusammen mit dem Risotto servieren.