Geräuchertes Rinderfilet mit Kräuter-Speckbutter

Zubereitet im Kugelgrill mit dem Moestaspieß

Rezept für 2 Personen...Ihr könnt dat aber natürlich auch im Backofen oder normal auf dem Grill machen. Dann einfach den Grill auf die Temperatur einregeln, das Fleisch in der indirekten Zone bis zur KT 48 Grad ziehen lassen und dann kräftig einheizen :)

           

 Zutaten Kräuter-Speckbutter:

  • 125g Bacon
  • 125g weiche Butter
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Bund Petersilie
  • 10 Blätter Basilikum
  • ausgelassenes Baconfett (ca. 2 EL)
  • 1/2 TL Salz
  • etwas gemahlener schwarzer Pfeffer

 

Zubereitung Butter:

 

Pfanne ohne Fett ganz leicht erhitzen und Baconscheiben in die Pfanne geben. Den Bacon auf niedriger Hitze ganz langsam braten (Fett wird dabei ausgelassen). Wenn der Bacon schön knusprig ist entnehmen und auf einem Küchenpapier abkühlen lassen. Das Baconfett in eine Tasse leeren und aufheben.

 

Bacon, Petersilie und Basilikum schön klein hacken.  Alles zusammen mit der Butter in eine Schale geben. Baconfett, Salz, Pfeffer und gepresste Knoblauchzehe zugeben und alles vermengen. Nochmal abschmecken. Ein Stück Frischhaltefolie ausbreiten und die Butter auf die Folie geben (siehe Bild). Die Butter darin einwickeln und an den Enden drehen und verschließen. Kühl stellen. Die Butter reicht für mehrere Portionen :)


 

Zutaten Rinderfilet:

  • 2 Rinderfiletstücke (ca. 8-10 cm dick) :)
  • 125g Bacon
  • hitzebeständiges Lebensmittelgarn
  • Räucherchips/Chunks (Hickory)

 

Zubereitung Fleisch:

 

 

Rindfleisch mit Bacon umwickeln und mit dem Faden festbinden. Die Filets aufspießen (Churrascoset von Moesta) und bereitlegen. Briketts als kleinen Minionring im Grill vorbereiten und Räucherchips/Chunks auflegen (am Anfang des Rings). 8 Briketts durchglühen und an den Anfang des Minionrings legen. Den Grill für ein paar Minuten geöffnet lassen, dann den Deckel drauf und die Temperatur von 120 Grad einregeln. Die Temperatur auf Höhe des Spieß messen. Den Fleischspieß in den indirekten Bereich hängen. In der Zwischenzeit einen neuen Anzündkamin durchglühen. Wenn das Fleisch die Kerntemperatur von ca. 48 Grad erreicht hat die neue durchgeglühten Briketts in den Grill geben und das Fleisch bei direkter hoher Hitze  anrösten. Es sollte zum Schluss eine Kerntemperatur von ca. 54 Grad haben.

 

Dazu gab es Bratkartoffel mit Zwiebel von der Plancha!

 

Zutaten Bratkartoffeln/Zwiebel:

  • 8 mittelgroße festkochende Kartoffeln
  • Baconsalz
  • 1 EL Butter
  • etwas Sonnenblumenöl

 

Zubereitung Kartoffeln/Zwiebel:

 

Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Kartoffeln schälen und für ca. 5 Minuten vorkochen (sie sollten noch zum schneiden gehen). Wenn Kartoffeln fertig sind abschütten, kurz leicht abkühlen lassen und in Scheiben schneiden. Plancha mit etwas Öl erhitzen und die Kartoffeln auf mittlerer Hitze schön knusprig anbraten. Zwiebel ebenfalls auf die Plancha geben und leicht anrösten. Wenn Kartoffeln und Zwiebeln knusprig sind dann vermengt Ihr dat Ganze und gebt ein schönes Flöckchen Butter dazu. Nochmal kurz bruzzeln lassen und ab damit auf den Teller. 

 

Alles auf dem Teller servieren und die Kräuter-Baconbutter dazu futtern.

 

 

Falls Ihr noch nicht geplatzt seid und es Euch geschmeckt hat dann teilt meinen Beitrag gerne :) Nen Guten :)