Gelbe Linsen - Mascarpone

für 2 Personen 

            Gelbe Linsen - Mascarpone:

  • 150g gelbe Linsen
  • 1/2 Stange Lauch (in dünne Ringe schneiden)
  • 70g Bacon gewürfelt
  • ca. 700ml selbstgekochte Gemüsebrühe (nicht zu würzig, da der Speck würzig ist)
  • 1 Schuss Weisswein
  • 2 kleine Schalotten (in kleine Würfel schneiden)
  • 1 rote Chili (in dünne Ringe schneiden)
  • 2 EL Butterschmalz
  • Salz/Pfeffer
  • 1EL Butter
  • 1EL Mascarpone
  • 2 Lorbeerblätter 
  • 1 Bund Petersilie

 

Butterschmalz im Topf erhitzen, Zwiebel, Chili, Speck, Lauch und Lorbeer zugeben und andünsten. Linsen zugeben und kurz weiterdünsten. Mit Brühe und Wein ablöschen, Petersilie und etwas Pfeffer zugeben und für ca. 12 min ganz leicht köcheln. Ab und zu umrühren (evtl. etwas Brühe nachgießen).

 

Wenn die Linsen bissfest sind, den überwiegenden Teil der Flüssigkeit in einen anderen Topf gießen. In dieser Flüssigkeit werden später die Saitenwürstle (Wienerle) erwärmt.

 

Butter sowie die Mascarpone zu den Linsen geben, leicht erwärmen, vorsichtig rühren und mit Salz/Pfeffer abschmecken.

 

Die abgegossene Flüssigkeit im zweiten Topf kurz aufkochen, Herdplatte ausschalten und die Würste zum erwärmen in die Flüssigkeit legen.


 

           Zwiebel:

  • 3 Schalotten (in dünne Ringe schneiden)
  • 1-2 EL Butterschmalz

 

Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen (nicht zu heiß) und die Zwiebel darin langsam goldbraun rösten. Die gebratenen Zwiebel auf einem Küchenpapier abtrocknen lassen, auf einen kleinen Teller legen und später über das Gericht geben

 

           Knöpfle:

 

         Hier habe ich dieses Rezept ausprobiert und mich        

         für Knöpfle als Form entschieden :)