Colahuhn Burger

Huhn zubereitet im dutch (geht natürlich auch auf dem Herd :)...)

Zutaten für ca. 6 Portionen:

            Burgerbrötchen nach Jörn Fischer:

  • 330g Mehl (Typ 550) 
  • 40g Butter
  • 15g Zucker
  • 5g Salz
  • 180g Milch
  • 1/2 Würfel Hefe frisch
  • 3 EL Sesam
Zucker, Butter und Milch in einem Topf leicht erwärmen (nicht höher als 37 Grad). Die Hälfte des Mehls, die Hefe und das Salz in eine Rührschale geben. Erwärmtes Milch-Buttergemisch zugeben und mit einer Knetmaschine kneten. Das Ei verquirlen und die Hälfte davon zu dem Teig geben (andere Hälfte ist zum bestreichen der Buns). Nach und nach das restliche Mehl zugeben und ca. 10 min kneten lassen. Danach den Teig in 6 Teile aufteilen. Jedes einzelne Stück Teig auf einer Holzunterlage mit der Hand schnell im Kreis drehen (schleifen) und so Kugeln formen. Auf einem Backblech platzieren und für 45 min abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. Nach der Zeit die einzelnen Buns mit dem Ei bestreichen und mit Besam bestreuen. Für ca. 12min auf 200 Grad (Ober-Unterhitze) backen. 

 

            Coleslaw:

  • 1/2 Weißkohl (in Streifen reiben)
  • 2 Karotten (reiben) 
  • 1 Zwiebel (gewürfelt)
  • 5 EL Weissweinessig
  • 5 EL Mayonnaise
  • 5 EL Creme fraiche
  • ca. 3 TL Salz
  • Pfeffer

Zutaten nach der Bildbeschreibung zubereiten und alles vermengen. Für einige Stunden kühl ziehen lassen.

 

 

 

            Colahuhn:

  • 1 ganzes Hühnchen
  • 1 Flasche Coca Cola
  • 1 Stück Ingwer (in Scheiben)
  • 1/2 Stange Lauch (in Scheiben)
  • 1 Chili (in Streifen) 
  • 1 Tasse Sojasauce
  • 1 Knoblauchzehe (in Scheiben)
  • 3 EL Öl
  • 2 EL Weissweinessig

 

Gemüse kleinschneiden. Hühnchen waschen und trocknen. Briketts durchglühen lassen (ca. 12 Stück) und Dutch aufsetzen. Öl im Dutch erhitzen (geht auch normal auf dem Herd mit einem Topf) und das Gemüse (Lauch, Chili, Knoblauch, Ingwer) kurz anbraten. Hühnchen zugeben, mit Cola und Sojasauce sowie Essig füllen und zugedeckt ca. 1h köcheln. Nach einer Stunde das Huhn entnehmen, Haut entfernen und das Fleisch auf einem Teller in kleine Stücke zupfen. 

 

In einem zweiten Topf 1 EL Butter erhitzen und etwas Mehl hinzugeben und kurz rühren. Sauce in diesen Topf umschütten und kurz leicht köcheln. Die Sauce wird dadurch etwas angedickt. Ihr könnt natürlich auch Speisestärke verwenden. Hühnchen zugeben und Sauce abschmecken.

 

 

 

            Anrichten:

  • Burgerbrötchen (halbieren)
  • etwas Salat (zum belegen)
  • etwas Butter (Brötchen bestreichen)
  • Colahuhn
  • Coleslaw
  • etwas Mayonnaise 

 

Brötchen halbieren und mit etwas Butter bestreichen. Kurz bei 150 Grad in den Backofen. Brötchen entnehmen, auf die Unterseite Mayonnaise auftragen, Salat, etwas vom Colahuhn, Coleslaw und den Deckel des Brötchens :)

 

 

Nen Guten wünsch ich :)

Aso: Das Colahuhn schmeckt auch megalecker mit Reis! Könnt das Rezept ja auch variieren, mehr Chili, bissi Ananas etc. :)