Bratapfel trifft Milchreis

Zutaten für 4 gefüllte Äpfel:

              Zutaten Milchreis:

  • 125g Milchreis (Oryza, blaues Etikett)
  • 500ml Milch
  • 2 Zimtstangen
  • 1 Vanilleschote
  • brauner Zucker (zugeben nach eigenem Bedarf)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Zweig Thymian

 

Wie süß der Milchreis werden soll, bestimmt Ihr selbst :) ich verwende braunen Zucker. Bedenkt aber, dass noch die in Zucker gebratenen Äpfel zukommen. Daher habe ich erst nach der Zugabe der Äpfel gesüßt und kurz aufgekocht bis der Zucker zergeht.

 

Schritt1:

Milch mit dem Milchreis in einen Topf geben, Salz, Thymianzweig, Zimtstange und das Mark der Vanilleschote zugeben und bei kleiner Hitze gar kochen (ca. 25 Minuten). Zimtstangen und Thymianzweig zum Schluss entfernen.

 

              Äpfel:

  • 4 säuerliche Äpfel (aushöhlen, Apfelstücke ohne Strunk aufheben und etwas kleiner schneiden)
  • Saft einer Zitrone
  • etwas Zimt
  • 3 EL brauner Zucker
  • 2 EL Butter

 

Schritt 2:

Äpfel aushöhlen und mit Zitronensaft einreiben (verhindert das braun werden). Ausgehöhlte Apfelstücke von Strunk und Kernen befreien und klein schneiden. Butter in einer Pfanne erhitzen, brauner Zucker zugeben und kurz in der Pfanne erhitzen. Apfelstücken dazu und in dem Zucker/Buttergemisch etwas anbraten. In den fertigen Milchreis geben, vermengen und nun falls noch erwünscht mit braunem Zucker süßen, kurz erwärmen. 

 

             Nussbutter:

  • 4 EL Butter

 

Schritt 3:

Vorbereitung der Nussbutter. Butter in einem kleinen Topf erhitzen und leicht köcheln lassen. Nach einiger Zeit setzt sich weiße Molke ab. Weiter leicht köcheln bis die Butter plötzlich "kippt" und sie eine bräunliche Farbe bekommt. Am Boden setzen sich bräunliche Körnchen ab. Butter von der Kochstelle nehmen und durch ein Küchentuch in eine kleine Schale sieben und zur Seite stellen.

 

             Crumble:

  • 150g Mehl
  • 1 Eigelb
  • 4 EL gemahlene Mandeln
  • 1 TL Zimt
  • 100g weiche Butter

 

Schritt 4:

Alles in eine Schale geben und verkneten bis es krümelig wird.

 

Schritt 5:

Nun die ausgehöhlten Äpfel innen mit etwas Zimt einstreuen, mit dem Milchreis füllen (etwas mehr als 3/4). Anschließend je 1 EL Nussbutter mit rein und ein paar Crumbles drauf. 

 

Bei 180 Grad ca. 30-35 Minuten Ober-Unterhitze backen. 

 

         Vanillesauce:

  • 500 ml Milch
  • 100g Zucker
  • 3-4 Zweige Thymian (Blätter klein hacken)
  • 6 Eigelb
  • Mark einer Vanilleschote

 

Eigelb und Zucker in einer Schale vermengen. In einem Topf die Milch  und Thymianblättern (gehackt) erhitzen, nach und nach das Mark der Vanilleschote zugeben. Topf von der Kochstelle nehmen. In die kurz abgekühlte Milch die Zucker-Eimasse einrühren. Unter ständigem rühren wieder leicht erhitzen (aber nicht köcheln!!) bis die Sauce dicklich wird. Evtl. ganz kurz mit dem Stabmixer durch falls der Thymian zu grob ist (aber nur ganz kurz, gäh :D)

 

Wenn die Bratäpfel fertig sind die Sauce dazu servieren (kalt oder warm). Wir hatten die Sauce kalt, da der Apfel seeeeehr heiß ist :D

Falls Ihr die Vanillesauce nicht selbst machen möchtet gibts bestimmt auch ne leckere zum kaufen ;) Hab zum Schluss noch etwas Zimt gestreut :)

 

Hoffe mein Experiment schmeckt Euch :D ich finds mega