Peri Chicken

Zubereitung auf dem Kohlegrill, geht aber natürlich auch auf allen anderen hitzequellen wie gasgrill oder Backofen

Zutaten für 2 Personen:

              das Hühnchen mit der Marinade:

  • 8-10 Hühnchensticks 
  • 1/2 bis 1 kleine Schale Öl (nehmt erstmal etwas weniger Öl, wenn Ihr es flüssiger haben möchtet, könnt Ihr noch immer etwas dazugeben). Ich hatte 1/2 kleine Schale
  • 5 rote Chili
  • 1/2 Zitrone (Saft)
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL Oregano
  • Schuss Worcestersauce
  • 1TL Weissweinessig
  • Salz/Pfeffer

 

Alle Zutaten zum mixen vorbereiten (ausser natürlich das Hühnchen). Also Zitrone auspressen, Chilis vom Kern befreien, Knoblauch schälen. Anschließend im Mixer pürieren.  Je nach gewünschter Konsistenz noch etwas Öl hinzugeben oder evtl. nachwürzen. Hähnchen waschen, trockentupfen und in einer Schale mit der Hälfte bis Dreiviertel der Marinade einreiben. Über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen. Die restliche Marinade als Dip aufheben.

 

Kohlegrill anheizen und auf eine Temperatur von 180 Grad einregeln. Ein paar Buchespäne zum leichten räuchern auf die Glut.

Fleisch aus der Marinade auf den 180 Grad heißen Grill (indirekte Zone) geben und ca. 25 Minuten grillen (kommt auch etwas auf die Dicke der Hähnchenstücke an). Nach 15 Minuten habe ich nochmals dünn Marinade auf die Stücke gegeben. Zum Schluss mit höherer direkter Hitzen kurz nachknuspern. Der Rest der Marinade eignet sich super als Dip. Das Fleisch wird leicht rötlich! Dies kommt vom räuchern. Viel Spaß beim nachmachen :D

 

Man kann die Hähnchenstücke auch in eine Auflaufform geben und mit Marinade übergießen. Schmeckt auch superlecker :)