Ribs in Zwiebel-Biersauce mit Kartoffel-Baconstampf

Zubereitung auf dem Gasgrill, Kochfeld und Dampfgargerät

 

 

Heute hatte ich so Lust mal wieder Ribs zu futtern, jedoch ohne Coleslaw und Baked Beans. Wollte einfach mal was Neues ausprobieren. Also habe ich hin und her überlegt und mich schließlich für dieses Gericht entschieden :)

 

Zutaten für 2 Personen

Ribs (Iberico) mit der 1-2-1 Methode:

  • 2 Racks vom Ibericoschwein (oder anderes Schweinle)
  • RUB von BBQ Wiesel
  • Salz/Pfeffer
  • 2 Flaschen Wulle Bier

 

Zuerst ziehen wir die Silberhaut der Ribs ab und würzen sie mit Salz/Pfeffer und reiben den RUB ein. Den Gasgrill (die beiden äußeren Brenner) auf 120 Grad einregeln, ein Stück Buchenholz direkt auf die Brennerabdeckung legen und Ribs im indirekten Bereich für 1h räuchern. Danach benötigen wir 2 Koncisformen (Ikea) und einen dazugehörigen Rost. In die erste Form legen wir den Rost rein, füllen mit Wulle auf bis Unterkante Rost (ca. 1,5 Flaschen) und platzieren die Ribs auf dem Rost. Die zweite Koncisform kommt nun als Deckel drauf. Den Übergang der Schalen mit Alu oder Aktenklammern verschließen und bei 140 Grad für 2h im indirekten Bereich auf dem Gasgrill dämpfen. Die Ribs nach dem dämpfen vorsichtig entnehmen, mit BBQ Sauce bestreichen und nochmals im indirekten Bereich des Gasgrills für 1h bei 120 Grad fertigstellen.

 

Biersauce (Pfanne verwenden) nach Jamie Oliver

Zutaten Biersauce:

  • 2 rote Zwiebel
  • 3 Zweige Rosmarin
  • 1-2 EL Mehl
  • 1 EL Brombeerkonfitüre
  • 1 TL Worchestersauce
  • 2 Schluck Bier 
  • 1/4 Liter Hühnerbrühe
  • ÖL

 

Zwiebel in Scheiben schneiden und zusammen mit dem Rosmarin in etwas Öl schön glasig andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen und anschließend mit dem Mehl abbinden. Pfanne kurz von der Kochstelle nehmen und Worchestersauce und Konfitüre zufügen. Pfanne wieder auf den Herd und Hühnerbrühe und Bier (2-3 Schluck) angießen, verrühren und ganz langsam bis zur gewünschten Konsistenz einköcheln lassen. Ganz zum Schluss nochmals mit Pfeffer/Salz abschmecken.

Die Knochen aus den Ribs lösen und die Ribs auf die Biersauce geben. Für 5 Minuten in der Biersauce auf niedriger Hitze leicht ziehen lassen.

Kartoffel-Baconstampf:

  • 5 Kartoffeln (festkochend)
  • 6 Scheiben Bacon
  • 1-2 EL brauner Zucker
  • 1 großer EL Butter (zum Schluss)
  • +1EL Butter zum andünsten
  • 1 Schuss Milch
  • Salz/Pfeffer
  • 2 rote Zwiebeln

 

Die Kartoffeln habe ich im Dampfgarer gegart bis sie durch sind aber nicht matschig. Bacon und 2 rote Zwiebel kleinschneiden und in einer Pfanne erhitzen. Nachdem das Fett des Bacon ausgelassen ist die Butter hinzufügen und alles schön goldbraun andünsten (Hitze nicht zu hoch).

1-2EL brauner Zucker zugeben, alles schön vermengen bis der braune Zucker aufgelöst ist. Von der Kochplatte nehmen. Die fertig gegarten Kartoffeln in eine Schüssel geben. 1 großer EL Butter und ein Schuss Milch kurz in der Mikrowelle oder im Topf anwärmen. Bacon-Zwiebel-Gemisch sowie geschmolzenes Butter-Milch-Gemisch in die Schüssel zu den Kartoffeln geben und alles vorsichtig mit dem Löffel vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Diese Kombination des Essens schmeckt superlecker und solltet Ihr mal probieren :)