Weber Grilljunkiestreffen 2017

GinGin

Gestern am 08.07.2017 hatte ich die Gelegenheit, auf dem Weber Grilljunkiestreffen einen besonderen Gin zu probieren. Der Gin FIELDFARE aus Liebenau-Ostheim (Nordhessen). Sehr interessant war vorab das Gespräch über den GIN, die Idee und Umsetzung. 

 

Über den GIN Fieldfare:

Der Name sowie das Logo stammen aus dem englischen Begriff Fieldfare (Wacholderdrossel und Krammetsvogel). Der Gin wird aus selbstgeerntetem Wacholder des Diemeltals gewonnen. Hergestellt wird das Getränk in eigener Destille durch einen kleinen Familienbetrieb (Mehrgenerationenprojekt).

 

Geschmack:

Der Gin hat eine süßliche aromatische Note, welche durch Koriander, Kardamom und Wakame Alge ergänzt wird. Zusätzlich verleihen die Zitrusnote von Orange, Grapefruit und Sanddorn dem Getränk eine Frische, abgerundet durch die Würze von Zimt, Ingwer und Kubebenpfeffer. 

 

Mein Fazit zu diesem Produkt: Ich bin begeistert! Mit Tonicwater zu einem Gin-Tonic gemixt wurde es zu meinem absoluten Lieblingsgetränk. Der Gin hat einen ganz besonderen Geschmack, welchen Ihr unbedingt ausprobieren solltet. Er ist LECKER, er ist FRUCHTIG, er ist EINZIGARTIG und mit den bisher von mir getesteten Produkten nicht vergleichbar. Somit habe ich mir direkt eine Flasche für daheim gesichert und freue mich schon auf diesen tollen Genuss. Es war ein mehr als schöner Abend mit vielen Informationen rund um die Manufaktur Fieldfare und deren Herstellungsprozess. Überlegt also nicht, sondern testet dieses Getränk! Ihr werdet Ihn mehr als mögen, Ihr werdet ihn lieben :)

 

Hier stelle ich Euch einen Link zu dem Produkt ein 

http://fieldfare-gin.de/